Elektroniker/ in EFZ

Sie entwickeln und realisieren elektronische Schaltungen und Geräte für genauste Anwendungen in unseren Labors und benutzen dabei Hard- und Software, Kopf und Hand.

Berufsbild Elektroniker/in EFZ am METAS

Beim METAS ist fast jeder Auftrag einzigartig. Daraus entstehen Geräte, an deren Entwicklung Sie sowohl selbständig als auch in kleinen Teams arbeiten. Die theoretischen Grundlagen – sie beinhalten Schaltungsentwurf und Programmierung mit moderner Computertechnik sowie die Planung der anstehenden Mess- und Prüfarbeiten – ergänzen dabei die praktische Seite. Sie bestücken und löten Leiterplatten, montieren Baugruppen zusammen und verdrahten diese, um den gewünschten Prototyp in Betrieb zu nehmen.

Dein Profil

  • Besonderes flair für Mathematik, Physik und Informatik
  • Gutes technisches und abstraktes Vorstellungsvermögen
  • Neugier und Lernwille
  • Flexibilität und Leistungsbereitschaft
  • Handwerkliches Geschick
  • Exakte und saubere Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Sekundarschulniveau mit guten Noten in den mathematischen und naturwissenschaftlichen Fächern

Die Lehre am METAS

Die Lehrzeit dauert vier Jahre. Die beiden ersten Jahre sind einer breiten Basisausbildung gewidmet. 1.5 Jahre davon werden im Berufsbildungscenter Bbc absolviert. Anschliessend erfolgt die Schwerpunktausbildung. Dabei geht es um Vertiefung und produktive Anwendung des Gelernten. Das theoretische Rüstzeug holen sich die Lernenden in der Berufsschule. Sie nimmt in der Regel zwei Tage pro Woche in Anspruch.

Schnuppern

Wir empfehlen, im Berufsbildungscenter einen Schnuppertag zu absolvieren. 

Fachliche Fragen

Herr Patrik Hammer, Berufsbildner, beantwortet deine Fragen gerne unter Tel. +41 58 387 03 45

nach oben Letzte Änderung 16.09.2019